Öffnungszeiten

Neue verlängerte Öffnungszeiten

Montag - Ruhetag

Dienstag bis Sonntag 09:00 - 17:00 Uhr 

Tägliches Frühstücksangebot von 09:00 - 12:00 Uhr

So finden Sie uns

Leiterstraße 3 
39104 Magdeburg 
hier klicken

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Manfred Herbst, studierter Kapellmeister und stadtbekannter Pianist, feiert in diesem Jahr nicht nur sein 42-jähriges Bühnenjubiläum, sondern demnächst auch sein 30. Bühnenprogramm. Und dieses widmet der Magdeburger einem seiner großen Helden: Cole Porter. Der amerikanische Komponist und Liedtexter hat Evergreens wie "l've gotyou under my skin", "True love" oder "Night and Day", bekannt aus dem Film "Tanz mit mir" mit Ginger Rogers und Fred Astaire, geschrieben. 1948 landete er mit dem Musical "Kiss Me, Kate" einen Riesenerfolg. "Er gehört definitiv zu meinen Lieblingskomponisten", sagt Manfred Herbst. In seiner Stadtfelder Wohnung stapeln sich deshalb auch zig Notenblätter zu Cole Porters Werken: "Und natürlich nicht nur von ihm. Zwei Schränke sind mittlerweile bis unter den Rand mit Noten vollgestopft." Für sein 30. Bühnenprogramm "Night and Day" hat sich Manfred Herbst übrigens Verstärkung gesucht. Mit dabei ist Thomas Fröb (29), der zurzeit noch bei Professorin Monika Meier-Schmid am Institut für Musik Gesang studiert. Jan Villak (38), eigentlich Mathe- und Physiklehrer, jedoch ebenso auf Bühnen zu Hause u.a. im Quartett "4 Voices" und in der Magdeburger Singakademie und Jörg Wilke (46), der Saxofon und Klarinette spielt. Die Magdeburger Regisseurin Elke Schneider hat sich Manfred Herbst gleichfalls zur Seite gestellt: "Wir kennen uns ja schließlich schon mehr als 30 Jahre." Mit den schönsten Evergreens, Musicals, Songs und Instrumentals wird am Sonnabend, 31. Oktober, Premiere mit "Night and Day - Eine Cole Porter Soiree", im Kaffeehaus Köhler in der Leiterstraße, gefeiert. Weitere Termine sind 11. November, 28. November und 27. Dezember. Karten gibt es unter Telefon 5 35 59 87. (jha)

(Quelle: Volksstimme am 02.10.2009)

Kaffeehaus Köhler

Dieses Quartett übt derzeit fleißig für die Cole Porter Soiree: Thomas
Fröb, Jan Villak, Manfred Herbst und Jörg Wilke (v.l.).
Foto: Jana Halbritter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.