Öffnungszeiten

Unsere derzeitigen Öffnungszeiten erfragen sie bitte telefonisch, unter 0391 5355987.

So finden Sie uns

Leiterstraße 3 
39104 Magdeburg 
hier klicken

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

"Nun einmal ehrlich Frau Kammersängerin, was liegt Ihnen an einem Cafe in der Leiterstraße?" Die Frage hat Monika Köhler in den vergangenen Monaten mehr als einmal gehört. Um die Antwort drückt sich die Diplom-Musikpädagogin und Gesangsprofessorin an der Magdeburger Uni keine Sekunde. "Als Kind bin ich mit meiner Oma oft ins Cafe gegangen", erzählt die gebürtige Heidelbergerin. Das habe ihr einen irrsinnigen Spaß gemacht. "Ich fand es wunderbar", erinnert sie sich mit einem fröhlichen Funkeln in den Augen. Mit dem Umzug der Familie Köhler nach Magdeburg - fast 15 Jahre ist das her - vermisste die Professorin die aus Süddeutschland gewohnte Vielfalt an kleinen und gemütlichen Cafes mit ihrem unverwechselbaren Flair. Damals habe sie sich geschworen, irgendwann den "süßen Traum" zu verwirklichen, und selbst ein Kaffeehaus zu eröffnen. Lange blieb die Idee nicht mehr als ein Gedankenblitz. Beim abendlichen Bummel mit einer Freundin durch die Leiterstraße entdeckte sie leerstehende Gewerberäume. Am Faunenbrunnen war alles zu spät. "Ich hatte endgültig die Entscheidung für mich getroffen, ein Cafe einzurichten." Bei der Wobau rannte die Kammersängerin offene Türen ein. Knapp ein Jahr nach der unver-gesslichen Vollmondnacht lag Ende Juni die erste frische Torte in den Auslagen, Kaffee wurde gekocht. Nullachtfünfzehn sollte es im Kaffeehaus Köhler vom ersten Tag an keinesfalls zugehen. Geschäftsführer Christian Köhler bekam vieles von seiner Mutter auf dem sprichwörtlichen silbernen Tablett serviert. Die Ausstattung der Räume ließ sich die umtriebige Frau nicht aus den Händen nehmen. Alte Möbel, bei denen kaum ein Stück dem anderen gleicht, wurden aufgestellt. Tapeten in warmen Farben ausgesucht und selbstverständlich ein Klavier ins Haus geholt. Für die kulinari- schen Genüsse sorgt Carolin Brand. Die junge Konditormeisterin lässt sich mit ihren Kollegen dabei durchaus auf die Finger schauen. Ihr kleines Reich besitzt ein großes Fenster zur Straße und regelmäßig drücken sich Passanten daran die Nasen platt. Ganz gleich ob Torten, Kuchen oder Gebäck, alles entsteht ebenso wie die Pralinen frisch. Schätzungsweise 15 Sorten Kuchen und Gebäck liegen durchschnittlich in den Auslagen. Wer die Wahl hat, hat dann tatsächlich die Qual. Der Kaffee für "Köhler" wird auf den Magdeburger Gaumen und das hiesige Wasser abgestimmt extra in einer kleinen Lübecker Rösterei geröstet. Daneben gibt es ein kleines Sortiment süßer Leckereien zum Mitnehmen. Selbstgemachte Konfitüre gehört dazu und wunderbare Fruchtbonbons finden sich in Gläsern. Hochprozentige Obstbrände komplettieren das Sortiment für Feinschmecker.

(Quelle: Hallo Nachbar! - Wobau Mieter Magazin am 01.10.2006)

b7b3222939b22de633cccfe0e7a166d9Kammersängerin Monika Köhler bescherte der Leiterstraße ein neues Cafe (Foto rechts). Im Kaffeehaus Köhler kann man den Konditoren auf die Finger schauen (Foto unten). Foto: Wobau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.